Eine der wichtigsten Faktoren in der Natur ist sauberes Trinkwasser. Von ihm hängt das Überleben maßgeblich ab. Eine einfache und sichere Methode, um auch in der Natur an sauberes Wasser zu gelangen, bieten Bushcraft Wasserfilter oder Outdoor Wasserfilter. In diesem Beitrag habe ich die wichtigsten Fakten zusammengetragen und am Ende meine Top 4 aufgrund eigener Erfahrungen und Vorlieben ausgewählt.

Welche Arten von Outdoor Wasserfilter gibt es?

Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Bauweisen bei Outdoor-Wasserfiltern:

  • Mechanische Filter
  • Aktivkohlefilter
  • Wasserfilter-Systeme
  • UV-Licht Aufbereitung

Wie funktionieren die verschiedenen Wasserfilter Systeme?

Mechanische Filter

Bei mechanischen Filtern werden Bakterien und Protozoen mithilfe von Mikrofaser-Röhrchen, meist aus Keramik, aus dem Wasser herausgefiltert. Diese Filter müssen regelmäßig „rückgespült“ werden, um eine Verstopfung der Mikrofaser-Röhrchen zu vermeiden.

Aktivkohlefilter

Aktivkohle wird meist nur in Verbindung mit einem mechanischen Filter verwendet. Sie bindet Schadstoffe und sorgt für einen besseren Geschmack des Wassers. Auch Chemikalien können zum Teil von der Aktivkohle gebunden werden. Dieser Filter allein schützt jedoch nicht vor Bakterien oder Viren!

Wasserfilter Systeme

Ein Wasserfilter-System vereint den mechanischen Filter mit einem Aktivkohlefilter. Im ersten Schritt werden Schmutz, Bakterien und Protozoen von dem mechanischen Filter aufgefangen, danach durchläuft das Wasser einen Aktivkohlefilter, der den Geschmack verbessert und Chemikalien teilweise bindet.

UV-Licht

Bei der Wasseraufbereitung mittels UV-Licht werden Viren, Bakterien und Protozoen durch die UV-Strahlung abgetötet. Bei dieser Art der Filterung ist es wichtig klares Wasser zu verwenden, da das Wasser nicht gefiltert, sondern lediglich die Schadstoffe abgetötet werden.


Vor- und Nachteile der verschiedenen Wasserfilter

Mechanische Filter

Vorteile

  • kleines Packmaß
  • lange Haltbarkeit des Filters
  • Filtert Bakterien und Protozoen
  • billig in der Anschaffung

Nachteile

  • muss rückgespühlt werden
  • geringe Durchflussmenge

Aktivkohlefilter

Vorteile

  • guter Geschmack des Wassers
  • bindet teilweise Chemikalien

Nachteile

  • muss nach einiger Zeit ausgetauscht werden
  • filtert keine Bakterien, Protozoen oder Viren
  • nur in Verbindung mit mechanischer Filterung sicher

Wasserfilter-Systeme

Vorteile

  • guter Geschmack des Wassers
  • Filtert Viren, Protozoen und Bakterien
  • bindet teilweise Chemikalien
  • für große Wassermengen geeignet

Nachteile

  • großes Packmaß
  • teuer in der Anschaffung
  • muss rückgespühlt werden

UV-Licht Aufbereitung

Vorteile

  • tötet Viren, Bakterien und Protozoen

Nachteile

  • funktioniert nur bei klarem Wasser
  • Wasser wird nicht gefiltert, nur abgetötet

Wie viel kostet ein Outdoor Wasserfilter und wie lange hält er?

ArtPreis von –– bisNutzungsdauer
Mechanische FIlteretwa 15€60€etwa 1000 – 300.000 Liter
Aktivkohle Filteretwa 20€50€etwa 400 – 3000 Liter
Wasserfilter Systemeetwa 60€400€etwa 400 – 3000 Liter (abhängig von Aktivkohle)
UV-Licht Aufbereiteretwa 40€100€uneingeschränkt
Preisspanne Outdoor-Wasserfilter

Wie reinige ich meinen Wasserfilter?

Um die Haltbarkeit von mechanischen Filtern zu verlängern und um sicher sein zu können, dass sie richtig funktionieren, ist es wichtig sie regelmäßig rückzuspülen. Je nach Hersteller und Art des Filters kann dies ganz unterschiedlich aussehen.

Bei Filter im Strohhalm-Design ist meist eine Spritze mitgeliefert, mithilfe derer man den Filter ausspülen kann. Bei Filter im Flaschendesign wird meist empfohlen, nach dem Trinken kräftig in die Flasche zu pusten, um den Filter freizuhalten. Da die Methoden hier bei fast jedem Filtersystem unterschiedlich sind, ist es wichtig den Angaben in der Herstellerangabe zu folgen.


Was ist der beste Wasserfilter für Bushcraft?

Den „besten“ Filter auszuwählen, ist schwer. Je nach Anforderungsgebiet gibt es hier mehrere erste Plätze. Die folgende Top 4 habe ich deshalb nach eigenen Erfahrungen und Vorlieben ausgewählt. Jeder dieser Filter eignet sich perfekt für Bushcraft Touren. Jeder von ihnen auf seine spezielle Art und Weise.

Platz 1:

GRAYL GeoPress

Bei der GeoPress von Grayl wird das zu reinigende Wasser zuerst in die Flasche gefüllt, anschließend wird ein zweiter Zylinder mit einem Filter in den ersten gedrückt und das Wasser so gefiltert. Diese Art der Filterung ermöglicht eine große Durchflussmenge und einfaches Trinken und Transportieren des gereinigten Wassers. Einziger Nachteil dieses Wasserfilters ist der hohe Preis und die kurze Lebensdauer der Filterpatronen.

Grayl GeoPress Wasserfilter
  • 250 Liter Filtervolumen
  • 499 Gramm
  • Mechanischer Filter mit
  • Aktivkohle Filter
  • 710 ml Fassungsvermögen
  • Schnelle Filterung
  • Filterung durch Pressen

Platz 2:

LIFESTRAW Go

Der LifeStraw Go verfügt über eine Zwei-Stufige Filterung mit Aktivkohle. Er ist einer der billigsten und preiswertesten Wasserfilter Systeme auf dem Markt. Durch sein leichtes Gewicht von lediglich 222 Gramm eignet er sich perfekt für Touren mit leichtem Gepäck. Der Filter ist einfach zu tauschen und das System generell unkompliziert aufgebaut. Durch den Aktivkohlefilter wird das Wasser neben einigen Chemikalien auch von unangenehmen Geschmäckern befreit. Beim Bushcraft verwende ich ihn gerne, da er eine relativ lange Lebensdauer hat und sehr simpel ist.

Lifestraw Go Bushcraft Wasserfilter
  • 4000 Liter Mikrofilter Volumen
  • 100 Liter Kohlefilter Volumen
  • 222 Gramm
  • Mechanischer Filter mit
  • Aktivkohle Filter
  • 0,65 l Füllmenge
  • Preiswert
  • Filterung durch Ansaugen

Platz 3:

SAWYER Mini PointONE

Der SAWYER Mini PointONE überzeugt durch das geringe Packmaß und die lange Lebensdauer. Durch das PET-kompatible Gewinde kann er auch auf anderen Flaschen aufgeschraubt werden. Ebenfalls lässt er sich bei Trinkrucksäcken als Zwischenstück einsetzen. Einziger Nachteil dieses Filters ist, dass er lediglich über einen mechanischen und keinen Kohlefilter verfügt. Das kommt jedoch wiederum der Lebensdauer zugute. Dieser Filter sollte in keiner Bushcraft-Notfalltasche fehlen!

SAWYER Mini PointONE Bushcraft Wasserfilter
  • bis zu 360.000 Liter Filtervolumen
  • 38 Gramm
  • Mechanischer Filter
  • 0,5 Liter Trinkbeutel
  • Sehr leicht und klein
  • Kompatibel mit PET-Flaschen
  • Filterung durch Ansaugen

Platz 4:

KATADYN Vario

Der KATADYN Vario ist eher in der höheren Preisklasse angesiedelt. Obendrein ist er auch um einiges schwerer als alle anderen Modelle. Sein großer Vorteil ist jedoch, dass sich mithilfe der Pumpe große Mengen an Wasser filtern lassen. Dieses kann man dann etwa direkt in einen Kanister pumpen. Dadurch eignet er sich perfekt als Bushcraft Wasserfilter, wenn man einen Wasservorrat anlegen muss. Die verbaute Anti-Clog Kartusche muss nicht gereinigt werden. Bei stark verschmutztem Wasser kann händisch ein Keramikfilter vorgeschaltet werden, was die Lebensdauer deutlich erhöht.

Katadyn Vario Bushcraft Filter
  • 2000 Liter Mikrofilter Volumen
  • 400 Liter Kohlefilter Volumen
  • 425 Gramm
  • Mechanischer Filter mit
  • Aktivkohle Filter
  • Vorschaltbarer Keramik Filter
  • Durchflussmenge 2 Liter
  • Filterung durch Pumpbewegung

Vergleichstabelle TOP 4 Bushcraft Wasserfilter

NameArtPreisHaltedauerDurchflussmenge
GRAYL GeoPressFilter Systemca. 110€250 Liter5 l/min
Lifestraw GOFilter Systemca. 50€4000/100 Liter1,2 l/min
SAWYER Mini PointONEMechanischer Filterca. 50€360.000 Liter1,7 l/min
KATADYN VarioFilter Systemca. 130€2000/400 Liter2 l/min
Vergleich der Top 4 Outdoor-Wasserfilter

Alternativ kann man sich auch seinen eigenen Wasserfilter aus natürlichen Materialien bauen. Hier findest du eine Anleitung dazu.

Das könnte dich auch interessieren:

In einer Hand gehaltenes Neck Knife bei einem Bushcraft Einsatz
Ausrüstung

Neck Knife – Meine Lieblingsmodelle

Du kämpfst dich durch die Wildnis Alaskas. Dein genauer Standort ist dir schon seit Tagen unbekannt, lediglich dein Bushcraft Know-how und deine Ausrüstung halten dich noch am Leben. Plötzlich verlierst du den Halt unter den Füßen. Du spürst ein beängstigendes Gefühl von Schwerelosigkeit in deinem Magen, als du die Klippe hinunter in Richtung Fluss fällst….

Messerpflege mit natürlichen Materialien
Naturkunde | Ausrüstung

Messerpflege im Wald – Bushcraft Style

2.900.000 Jahre, so alt ist das älteste jemals gefundene „Messer“. Es stammt aus der Oldowan Kultur in Kenia. Natürlich wurde es dazumal, nicht wie moderne Messer, aus Hochleistungslegierungen hergestellt, sondern aus Stein. Doch damals wie heute war es wichtig, durch richtige Pflege, die Klinge seines Werkzeuges scharf zu halten. In diesem Artikel möchte ich mit…

Was ist eine Bushcraft Axt?
Ausrüstung

Bushcraft Axt – Die besten Modelle

Nur wer schon einmal etliche Holzscheite mit einem Messer spalten musste, weiß den Nutzen einer Bushcraft Axt wirklich zu schätzen. Doch da eine Axt nicht nur nützlich, sondern auch recht schwer ist, kommt es besonders darauf an, ein vernünftiges Mittelmaß an Größe und Nutzen zu finden. Dieser Beitrag soll dir dabei helfen. In den 1990er-Jahren…

Similar Posts