Bushcraft Tarp Guide

Ein sehr nützlicher Ausrüstungsteil, gerade bei Regen – das Bushcraft Tarp. Doch was genau kann man damit machen und welche Vorteile bietet es? Ich habe ausführlich recherchiert und die häufigsten Fragen für euch beantwortet.

Was bringt ein Tarp?

Ein Tarp kann für vielfältige Zwecke verwendet werden. Es ermöglicht den raschen Bau eines Unterstandes, hilft bei der Gewinnung von Trinkwasser, dient als Poncho oder als Unterlage. Meist wird es jedoch in Form eines A-Frames oder Schrägdach als Unterschlupf genutzt.

Wie ihr seht, kann ein Bushcraft Tarp ein wahres Schweizer Taschenmesser sein. Es gibt viele Varianten einen Unterschlupf zu bauen, welchen ihr wählt ist aber oft auch Geschmacksache. Grundsätzlich könnt ihr beim Aufbau eurer Fantasie freien Lauf lassen. Achten müsst ihr dabei lediglich darauf, dass eine Seite abschüssig ist, sodass Regen ablaufen kann. Ich bevorzuge bei Übernachtungen am Waldboden ein Schrägdach, bei Übernachtungen in der Hängematte, spanne ich das Tarp mit einer Ridgeline.

Wie stellt man ein Tarp auf?

Nun haben wir diesen großen Fetzen in den Händen und der Wind bläst uns den Regen ins Gesicht. Wie baut man dieses Ding jetzt richtig auf? Im Folgenden möchte ich kurz auf die Vor- und Nachteile der verschiedenen Aufbauvarianten eingehen.

Die gängigsten Varianten sind der A-Frame, das Schrägdach und das Pultdach. Gespannt werden die Schnüre (bevorzugt Paracord) von Baum zu Baum oder wenn das nicht geht auch von (Wander)stock zu (Wander)stock. Wichtig ist dabei immer ein schräger Aufbau, um den Regen abzuleiten.

Die wichtigsten Varianten zum Aufbau von Bushcraft Tarps habe ich dir im folgenden Abschnitt zusammengestellt:

Tarp Aufbauvarianten

Ridgeline

Mein Favorit bei Übernachtungen in der Hängematte! Mit einer Ridgeline lässt sich das Bushcraft Tarp ganz einfach über die Hängematte spannen und bietet einen guten Schutz vor Wind und Regen. Zwischen zwei Bäumen spannt man ein Seil. Darauf oder darunter wird das Tarp gelegt oder befestigt. Mit einem Prusikknoten wird das Tarp nun an den zwei gegenüberliegende Ecken gespannt, die verbleibenden zwei Ecken des Tarps werden dann zum Boden hin verspannt.

Tarp Aufbau mit A Frame für Hängematte
Ridgeline für Hängematte

Vorteile

  • Perfekt für Hängematte
  • Schneller Aufbau

Nachteile

  • Wenig Windschutz

A-Frame am Boden

Der A-Frame ist der Klassiker im Bushcraft und wird von vielen Personen verwendet. Das Tarp wird dabei ebenfalls auf einer Ridgeline aufgehängt oder darunter gespannt. Die Ridgeline kann man zwischen zwei Bäumen oder auch zwischen zwei Wanderstöcken spannen. Die vier Ecken des Bushcraft Tarp spannt man dann nach unten auf den Boden. An der Ridgeline spannt man die zwei Berührungspunkte mit einem Prusikknoten. In dieser Bauweise bietet das Tarp einen guten Windschutz von zwei Seiten.

A Frame Tarp Aufbau
A-Frame Aufbau mit Wanderstöcken

Vorteile

  • Windschutz von zwei Seiten
  • Leichter Aufbau

Nachteile

  • Ineffizient in Kombination mit Feuer
  • Weniger Platz als bei Schrägdach

Aufbau als Schrägdach

Der Aufbau als Schrägdach eignet sich am besten für Lager mit Feuerstelle. Durch die schräge Fläche wird ein Teil der Wärmestrahlung an die Person unter dem Bushcraft Tarp zurückgestrahlt. Am besten funktioniert das mit metallbeschichteten Folien. Bei dieser Variante werden zwei benachbarte Ecken am Boden fixiert, die zwei verbliebenen Ecken werden an Bäumen (oder auch Wanderstöcken) fixiert.

Tarp Aufbau mit Schrägdach
Schrägdach Aufbau mit Schlafsack

Vorteile

  • Viel Platz im Vergleich zu A-Frame
  • Effizient in Kombination mit Feuer

Nachteile

  • Schlechter Windschutz

Aufbau als Pultdach

Der Aufbau als Pultdach ist meiner Meinung nach nur von Vorteil, wenn man eine hohe Überdachung zum darunter stehen und arbeiten braucht oder als Sonnenschutz. Als Unterschlupf eignet sich diese Variante nicht, da der nötige Windschutz fehlt. Bei dieser Variante spannt man alle vier Ecken zu Bäumen. Zwei Ecken befestigt man etwas tiefer, sodass Regen abfließen kann.

Tarp Aufbau als Pultdach mit Schlafsack
Pultdach Aufbau mit Schlafsack

Vorteile

  • Höhe unbegrenzt einstellbar
  • Große Flächenabdeckung

Nachteile

  • Kein Windschutz

Aufbau in Diamantform

Der Aufbau in Diamantform bietet den besten Schutz gegen Wind und Regen. Er ist schnell aufgebaut und man benötigt dafür nur 1 Baum oder Stock. Hierfür befestigt man eine Schnur an einem Baum, das andere Ende im Boden. Anschließend wird das Bushcraft Tarp darübergelegt, sodass eine der Ecken in Richtung Bodenbefestigung und die andere in Richtung Baum zeigt. Jene Richtung Baum wird mit einem Prusikknoten verpannt. Die zwei verbliebenen Ecken befestigt man nun direkt im Boden.

Tarp Aufbau in Diamantform
Diamantform Aufbau

Vorteile

  • Bester Windschutz
  • Bester Regenschutz
  • Nur 1 Baum oder Stock benötigt

Nachteile

  • Relativ wenig Platz, was aber in Sachen Wärmespeicher wieder ein Vorteil sein kann

Aufbau in C Form

Der Aufbau als C-Frame ist relativ unbekannt, jedoch gerade bei nassem Wetter einer der besten. Erstens deswegen, weil das Bushcraft Tarp als Liegefläche genutzt werden kann, zweitens, weil man davor ein Feuer machen kann und so von der Wärmestrahlung profitiert. Dafür fixiert man einen kleinen Teil des Tarp am Boden, den Rest hängt man über eine Ridgeline und spannt die Enden mit einer Schnur zurück zum Boden. Nun fehlt nur noch ein kleines Feuer in sicherer Entfernung für eine gemütliche Nacht im Freien.

C Frame Tarp Aufbau
C-Frame Aufbau zwischen zwei Bäumen

Vorteile

  • Schützt vor Bodennässe
  • Effizient in Kombination mit Feuer

Nachteile

  • „Komplizierter“ Aufbau
  • Geringer Windschutz

Welche Größe sollte ein Tarp haben?

Grundsätzlich sollte ein Tarp eine Mindestgröße von 3×3 Meter haben, um eine ausreichend große Fläche für den Aufbau von Tarp Shelter zu bieten. Bei Wind und Regen ist es außerdem vorteilhaft, wenn die Enden des Tarps über das Lager hinausgehen, um den Regen abhalten zu können.

Welches Material für Tarp?

Die meisten Tarps werden aus Nylon oder Polyester mit verschiedenen Beschichtungen hergestellt, welche die Stoffe wasserdicht machen. Grundsätzlich sind Tarps aus Polyester Ripstop, Silpoly und Silnylol am besten für Bushcraft geeignet, da sie widerstandsfähig und preiswert sind.

Für eine genaue Beschreibung der verschiedenen Stoffe und Imprägnierungen kann ich dir diesen Artikel von Outdooray empfehlen.

Wie sollte ich ein Tarp pflegen?

Um dein Tarp zu reinigen, legst du es am besten auf einen weichen Untergrund. Nun kannst du die Oberfläche mit einer milden Seifenlösung reinigen. Hänge es danach zum Trocknen in den Schatten. Keinesfalls solltest du das Tarp in der Waschmaschine waschen oder im feuchten Zustand einpacken!

Welches ist das beste Tarp?

Bei der großen Auswahl an Bushcraft Tarps im Internet ist es schwer das richtige zu finden. Ich habe für dich alle Foren durchstöbert und die beliebtesten Tarp Modelle für dich in einer kurzen Liste gesammelt. Für eine bessere Übersicht habe ich eine Bushcraft Tarp Empfehlung für verschiedene Kategorien wie Preis-Leistung oder Qualität ausgewählt.

Wichtig ist beim Kauf eines Tarp auf die Verarbeitung der Ösen zu achten. Diese sind der Schwachpunkt eines jeden Tarp und reißen bei billigen Modellen schnell aus. Ein weiterer Faktor beim Kauf ist das Material. Für manche Tarp Shelter benötigt man außerdem 6 Befestigungsösen.

Beste Preis-Leistung | UNIGEAR Tarp

Unigear Bushcraft Tarp

Ein etwas schwereres Bushcraft Tarp mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Lieferumfang inbegriffen sind Nylonseile und Aluminiumheringe.

  • 350 cm x 290 cm
  • 12 Ösen
  • Gewicht: ca. 1 kg

Bestes Tarp in Camouflage | DD HAMMOKS MultiCam

DD Hammoks Tarp Camoflage

Dieses Bushcraft Tarp von DD Hammoks wird im MultiCam-Stil bedruckt und besticht durch die gute Verarbeitung sowie 19 Befestigungsösen.

  • 300 cm x 300 cm
  • 19 Ösen
  • Gewicht: ca. 790 Gramm

Leichtestes Tarp | AMAZONAS Ultra-Light Adventure Tarp

Amazonas Ultra Light Adventure

Dieses Tarp von Amazonas ist ein wahres Leichtgewicht. Wenn es auf jedes Gramm ankommt, ist dieses Tarp deine beste Wahl!

  • 340 cm x 280 cm
  • 6 Ösen
  • Gewicht: nur 380 Gramm


Hier habe ich noch ein tolles Video für dich mit 15+ Bushcraft Shelter Bauanleitungen:

Du willst auf dem Laufenden bleiben?

Meld dich hier für mein Rundschreiben an und erhalte nützliche Neuigkeiten zum Thema Bushcraft direkt an deine E-Mail!

Wir senden dir nur interessante Mails, kein Spam – Ehrenwort!

*Mit der Anmeldung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu. Für nähere Informationen besuche unsere Datenschutzseite.

DD Hammocks - DD Tarp 3x3 MultiCam
DD Hammoks Tarp Camoflage edited

19 verstärkte Befestigungspunkte an den Kanten und entlang der Firstlinie bieten riesige Möglichkeiten für verschiedene Unterschlupfarten

Product Brand: DD Hammocks

Product In-Stock: InStock

Bewertung des Redakteurs:
5

Similar Posts